allabout40plus.com ⋆ Written by Manuela E. Hirt
MI SUBR´S LÄNDLE

Was Wilfried Hefel & Pepper gemeinsam haben ! Vol 3 v 3

Da bin ich wieder… …ich und meine Geschichte rund ums Wohnen. Es geht um Technologie & Innovation und um meinen Partner Hefel Wohnbau. Ich habe mir lange überlegt, wie ich euch am besten veranschaulichen kann weshalb meine Begeisterung für die Struktur dieses Unternehmens und auch für Ihre Philosophie zum Thema Bauen & Wohnen so groß ist. Die Firmengeschichte gibt’s ja schlicht und einfach nachzulesen auf www.hefel.at/historie. Deshalb möchte ich versuchen euch einen etwas anderen Überblick zu geben. Fangen wir mal…

Read More

MI SUBR´S LÄNDLE

DIE Lage – & wie wichtig sie ist ! Vol 2 v 3

See oder Berg? Die Lage. Zu diesem Thema bin ich wohl die größte Herausforderung weil ein bisserl „Allrounderin“. Denn stellt man ein paar dieser Fragen nach dem Ausschluss Prinzip – wie eben zum Beispiel See oder Berg – kann man schon die eine oder andere Region ausschließen. Ich so: „Beides“. Tatsächlich kann ich mich nämlich nicht entscheiden. & genau deshalb – hatte ich auch schon mal die Vermutung – fühle ich mich im Rheintal so wohl. Kein direkter Berg oder…

Read More

D´OMI & I

Mein Omile – meine Milka Bombe

Wir führen ein Gespräch über Willensstärke – über Verzicht und über Schokolade. Weil sie gerade in der Zeitung einen Artikel über das Thema Plastik im Meer gelesen und festgestellt hat, dass Schokolade wohl hauptsächlich in Plastik verpackt wird – oder in dem „grusiga Silbrpapier“. Sie sinniert vor sich hin, wer denn wohl mehr Schokolade isst, die jüngere oder die ältere Generation. Das Wichtigste war ihr allerdings zu vermerken – wenn die Jungen also eh schon wissen, dass sie mit dem…

Read More

HAPPY LIVING personal

Fokus & Licht auf….. na auf wen denn eigentlich???

 Jo genau. Rechts er – links das Auto. Ich steh so in der Mitte. Mein Kopf setzt grad zum „Dauerverneinen“ an – ich schau links zum Auto, nach rechts zu ihm, links, rechts, links,….oke – ich erspar euch das „schwindlig schaun“. Ein Blick in sein Gesicht verrät mir, er ist wahnsinnig begeistert, dass ich fahre (Selbstverständlich ist das jetzt grad „oberüberdrüberzynisch“). Worauf mein Fokus gerichtet ist? Auf ihn? Das Auto? Mich? „Das waren jetzt „schneidige“ 2,5 Tage, cool find ich…

Read More