#omioverload & #afterdoccake ⋆ allabout40plus.com
D´OMI & I

#omioverload & #afterdoccake

Mein heutiges Lieblingsmotiv: s’Omile. Endlich – das Gestell ist weg . ein langer Weg liegt noch vor uns, die Schmerzen werden vorerst wieder mehr werden, aber der positive Geist & Wille – sie kehren zurück.

Der heutige OA im KH – „Guata Tag Frau Fend, wie gehts Ihnen denn. Sie schaut mich an und flüstert mir zu: „dea tuat so, as tätr mi kenna“. Ich flüstere zurück: Omi – er kann dich hören. Sie schaut – rollt mit den Augen und flüstert mir wieder zu: „jetz han i scho da dritte Doktr – bin i an schwieriga Fall, odr kennt si do koan us??? Die Untersuchung ist beendet, wir gehen raus – kurz vor der Tür dreht sie sich um, geht auf den Arzt zu, schaut sich seinen eingestickten Namen auf der Weste an, lächelt und meint: „bluss dass i si s’nöschmol o mit’m Namma begrüassa ka & während dessen klöpfelt sie sich an die Schläfe.

Ich hoffe sehr, dass der Arzt es auch als: „ich merk mir das“ – verstanden hat & nicht als #Vogelzeig

2 Comments

  • Reply
    Katja
    2. Januar 2018 at 22:06

    Ma soooooooo spitze!!!!

    • Reply
      Manuela E.
      3. Januar 2018 at 01:39

      Jaaa – ich muss heut wieder laut lachen wenn ich es lese, hab sie gleich wieder vor Augen wie sie da so „dezent“ sein Namensschild beäugt hat 🙂

    Leave a Reply

    Beitrag teilen


    Related Posts

    %d Bloggern gefällt das: